Drucker für unterwegs: Reisedrucker und mobile Drucker für jeden Bedarf

Drucker für unterwegs eignen sich nicht nur für Außendienstmitarbeiter, sondern sind auch bei Hobbyfotografen sehr beliebt.
Drucker für unterwegs eignen sich nicht nur für Außendienstmitarbeiter, sondern sind auch bei Hobbyfotografen sehr beliebt. © 53712425 - maxxyustas, depositphotos.com

In der heutigen Zeit sind Drucker kaum mehr wegzudenken. Dabei spielen nicht nur Standgeräte im klassischen Büro eine wichtige Rolle, sondern auch mobile Drucker sind für viele Anwender wie beispielsweise Außendienstmitarbeiter und Businessreisende, für welche das mobile Büro immer mehr an Bedeutung gewinnt, oftmals notwendig. Wenn Sie einen Drucker für unterwegs benötigen, ist in erster Linie die Größe des Geräts entscheidend, damit Sie dieses in einer Tasche oder im Rucksack problemlos mitnehmen können. Für viele darf aber auch eine exzellente Qualität nicht fehlen. Aus diesem Grund soll es in diesem Beitrag um mobile Drucker, die verschiedenen Formen und Eignung für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche gehen.

Drucker für unterwegs: Wichtige Aspekte zusammengefasst

Bevor Sie sich einen mobilen Drucker zulegen, sollten Sie zuvor einige Überlegungen anstellen, was genau Sie von dem Gerät erwarten. Dabei geht es nicht allein nur um die Größe des Druckers. Besonders hervorzuheben sind Funktionen wie AirPrint, WLAN, Scannen, Akkubetrieb sowie Fotodruck und viele mehr. Dabei kommt es stets darauf an, welche individuellen Anforderungen Sie an das Gerät stellen und wie Sie es nutzen möchten.

Diesbezüglich sollten Sie sich Gedanken über einige Punkte machen. So eignen sich Tintenstrahldrucker in besonderem Maße für den Fotodruck, während Laserdrucker im Dokumentendruck ihre Stärke beweisen. Müssen Sie neben dem Druck auch scannen, kopieren oder faxen, ist die Überlegung für ein Multifunktionsgerät sinnvoll. Bedenken Sie dabei auch die anfallenden Druckkosten für Verbrauchsmaterial und Wartung. In unserem Laserdrucker-Tintenstrahldrucker-Vergleich erfahren Sie mehr zum Thema.

Je nach Einsatzgebiet ist eine besondere Flexibilität mit vielen Zusatzfunktionen gefragt, die der Drucker mitbringen muss. Dazu zählt auch der Stromverbrauch sowie die Stromzufuhr mittels Akku oder Kabel. Wenn Sie viel unterwegs drucken müssen, ist beispielsweise der Akkubetrieb ein notwendiges Feature, das es zu beachten gilt. Je nach Einsatzgebiet und Zweck sind auch diverse Druckfunktionen von großer Bedeutung. Einige Drucker bieten außerdem die Möglichkeit, den internen Speicher via externer Speicherkarte zu erweitern. Bedenken Sie außerdem, dass Sie nicht mit jedem Gerät alle Formate bedrucken können. Zu guter Letzt und ein besonders wichtiger Aspekt ist selbstredend die Druckqualität bzw. die Auflösung. Benötigen Sie den Drucker hauptsächlich, um Bilder und Farbdrucke zu realisieren, bietet sich ein Tintenstrahldrucker mit einer hohen Auflösung eher an als ein Laserdrucker, welcher vornehmlich für den schnellen Dokumentendruck konzipiert ist.

Mobile Drucker und ihre Anwendungsgebiete

Da mobile Drucker in ihrer Anwendung langsamer als herkömmliche Modelle und auch relativ teuer sind, vor allem was die Druckkosten betrifft, sollte die Anschaffung eines solchen Geräts gut überlegt sein. Aufgrund der geringen Maße können zudem nicht so leistungsfähige Toner oder Patronen verbaut werden, weshalb ein häufigerer Nachkauf von Druckerzubehör vor allem bei Vieldruckern unumgänglich ist.

Im Dokumentendruck werden Drucker für unterwegs zumeist von Speditionsfahrern und Außendienstmitarbeitern genutzt, die schnell und flexibel Formulare oder Etiketten drucken müssen. Bei letzteren eignen sich neben mobilen Druckern auch Beschriftungsgeräte bzw. Etikettendrucker in besonderem Maße für die Kennzeichnung von Waren. Auf der anderen Seite werden mobile Drucker gern als Fotodrucker eingesetzt, um direkt von unterwegs die neuesten Schnappschüsse drucken zu können. Hierbei spielt natürlich die Qualität eine entscheidendere Rolle als beispielsweise bei Rechnungen und Belegen.

Verschiedene Modelle für unterschiedliche Anwendungen

Auf dem Markt tummeln sich diverse Drucker für unterwegs, die sich für verschiedene Anwendungen eignen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, möchten wir Ihnen einige Modelle und deren Eigenschaften vorstellen.

Mit einem mobilen Fotodrucker lassen sich Ihre schönsten Urlaubsbilder und Schnappschüsse direkt unterwegs ausdrucken. © 241132318 – Nsit0108, depositphotos.com

Canon PIXMA iP100

Dieser schlanke mobile Drucker überzeugt mit zahlreichen Anschlussmöglichkeiten sowie seiner adäquaten Geschwindigkeit im Druck. In nur 50 Sekunden können Sie bereits ein hochqualitatives Foto im Format 10 x 15 cm in Händen halten. Die maximale Auflösung von 9.600 x 2.400 dpi sorgt dabei für Schärfe und Detailgenauigkeit. Durch das 5-Tintensystem entstehen brillante und farbenfrohe Ausdrucke, die der Qualität eines herkömmlichen Fotodruckers gleichen. Dank PictBridge-Funktion können Sie Ihre gerade aufgenommen Fotos direkt von der kompatiblen Kamera aus drucken und bereits am Drucker selbst Fotokorrekturen vornehmen. Als kompakter Fotodrucker für unterwegs ist dieses Modell folglich hervorragend geeignet.

Possio GRETA

Gerade für das mobile Büro eignet sich das Multifunktionsgerät Possio GRETA, welches sowohl drucken, kopieren, scannen als auch faxen kann. Der auf dem Thermodruck-Verfahren basierende mobile Drucker benötigt keine Toner oder Tintenpatronen, sondern ausschließlich spezielles Papier. Dies schlägt sich langfristig in reduzierten Druckkosten nieder. Sie profitieren außerdem von der Multifunktionalität und benötigen für die Anwendungen Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen nur ein einziges Gerät, was sich wiederum in geringeren Wartungskosten wiederspiegelt. Benötigen Sie einen günstigen mobilen Dokumentendrucker, ist der Possio GRETA für Sie gut geeignet.

HP OfficeJet 100

Dieser Tintenstrahldrucker eignet sich ebenfalls dank seines Lithium-Ionen-Akkus, der flexiblen Verbindungsmöglichkeiten via Bluetooth, PictBridge, Speicherkarte und Smartphone oder Tablet sowie der kompakten Maße für die Arbeit von unterwegs. Mit circa 5 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß arbeitet der Drucker mit angenehmer Geschwindigkeit und bietet dabei eine Auflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Diese hohe Druckqualität sorgt für tolle Foto- aber auch Dokumentendrucke.

Sharp AL-1035-WH

Auch Laserdrucker gibt es mittlerweile als portable Modelle. Der Sharp AL-1035-WH überzeugt dabei als smartes Multifunktionsgerät im Miniformat, mit welchem Sie sowohl drucken als auch scannen, kopieren und sogar faxen können. Mit 600 x 600 dpi ist die Druckqualität ausreichend für gestochen scharfe Dokumentendrucke. Für diesen Drucker für unterwegs sind auch Ausdrucke im DIN A4-Format kein Problem. Des Weiteren benötigen Sie nur eine schwarze Tonerkartusche, weshalb sich die Druckkosten diesbezüglich in einem überschaubaren Rahmen bewegen.

Drucker für unterwegs und deren Spezifizierungen

Insbesondere Hobbyfotografen dürfte die Tatsache freuen, dass im Bereich der mobilen Drucker vor allem Fotodrucker weit verbreitet sind. Dabei können viele dieser Geräte sowohl mit einer bridgefähigen Kamera sowie dem Smartphone oder Tablet verbunden werden. So lassen sich in Windeseile und direkt unterwegs die schönsten Urlaubsfotos drucken. Mit verschiedenen Apps und Bearbeitungsmöglichkeiten in den Druckereinstellungen können Sie Ihre Fotos und Bilder individuell nach Ihren Wünschen anpassen. Viele der modernen Foto-Drucker für unterwegs bieten so qualitative Druckergebnisse wie Sie sie sonst nur aus dem Fotolabor kennen.

Mobile Drucker sind natürlich vor allem dann sinnvoll, wenn sie sowohl über einen Akku als auch über einen Stromanschluss verfügen. Dergestalt können Sie, falls nötig, das Gerät schnell und unkompliziert laden und wieder kabellos verwenden. Weitere nützliche Features sind eine Verbindung via WLAN, Bluetooth sowie USB, um das Speichermedium mit Ihren Fotos mit dem Drucker zu verbinden. Um den Drucker einfach mitnehmen zu können, sollte er natürlich die entsprechende Größe aufweisen. Besonders handliche Modelle finden Sie bei der Canon SELPHY- und Canon PIXMA-Serie sowie bei HP OfficeJet-Modellen. Hierbei sollten Sie außerdem die möglichen verarbeitbaren Formate beachten. Nicht jeder Drucker für unterwegs kann bis zum Format DIN A4 drucken, weshalb es notwendig ist, die Beschreibung vorher genau zu prüfen.

Reisedrucker

Mobile Drucker müssen solche Maße aufweisen, dass sie ohne Probleme oder größeren Aufwand mitgenommen werden können.
Mobile Drucker müssen solche Maße aufweisen, dass sie ohne Probleme oder größeren Aufwand mitgenommen werden können. © 27787151 – Naypong, depositphotos.com

Ob Reisedrucker, mobile Drucker oder Drucker für unterwegs, es handelt sich dabei um solche Drucksysteme, welche durch ihre kompakten Maße ohne Weiteres mitgenommen werden können. Natürlich können Sie von diesen kleinen Geräten kaum die Leistung eines herkömmlichen Druckers erwarten, doch viele der oben genannten Drucker von Canon, HP und auch anderen Herstellern arbeiten mit ausreichender Geschwindigkeit und Qualität. Darunter sind nicht selten mobile Drucker, die beispielsweise im Fotodruck eine ebenbürtige Qualität aufweisen, wie Sie sie sonst nur von größeren Modellen oder aus dem Labor kennen.

Die meisten Drucker für unterwegs besitzen dabei einen aufklappbaren Einzelblatteinzug, der vor allem platzsparend ist. Eine Papierkassette mit Platz für tausende Seiten wäre in den meisten Fällen tatsächlich auch eher hinderlich, wenn Sie diese schleppen müssten. Die Papierausgabe in Form eines Ausgabeschlitzes befindet sich zumeist vorn am Drucker. Viele moderne Reisedrucker besitzen außerdem ein intuitives Touchscreen-Display und können sogar per WLAN, Bluetooth sowie Smartphone und Tablet angesteuert werden. Diverse Apps unterstützen dabei die mobile Anwendung. Ältere Geräte bieten für die Bedienung Tasten.

Verbrauchsmaterial für mobile Drucker

Wie jeder herkömmliche Drucker benötigen auch Drucker für unterwegs diverse Verbrauchsmaterialien. Gerade, wenn Sie einen mobilen Fotodrucker nutzen, können Sie auf Spezialpapiere wie Fotopapier zurückgreifen, das Ihre Bilder langanhaltend erstrahlen lässt. Aber auch Postkarten und weitere Papierarten können vielfach verarbeitet werden. Genauere Informationen diesbezüglich finden Sie in den Herstellerinformationen. Diese sollten Sie beherzigen, da es bei fehlerhafter Verwendung mitunter zu Papierstau oder gar schwerwiegenden Schäden am Drucker kommen kann.

Mobile Drucker, die mit dem Thermodruckverfahren arbeiten, benötigen für die optimale Funktionsweise spezielles Thermopapier, auf welchem sich die Druckfarben befinden, welche sich ihrerseits durch Wärmeeinfluss lösen und so ein Druckbild ergeben. Die Drucker für unterwegs bieten den Vorteil, dass sie besonders kompakt sind, da sie weder Tonerkartuschen noch Tintenpatronen nutzen, die die Größe des Geräts mit beeinflussen.

Anwender, die Drucker für unterwegs geschäftlich nutzen, setzen meist den Fokus eher auf den Dokumentendruck, weshalb hier vielfach keine Spezialpapiere benötigt werden. Entsprechend reicht häufig ein Schwarzweiß-Drucker für unterwegs aus. Entscheiden Sie sich in jedem Fall für ein Gerät, das Ihren Ansprüchen entspricht, sodass Sie im Nachhinein keine bösen Überraschungen erleben. Wenn Sie sich in Bezug auf Verbrauchsmaterial zudem auf kompatible Produkte konzentrieren, können Sie ein Gros der Druckkosten einsparen. Bei TintenCenter finden Sie für fast alle Druckermodelle der bekannten Marken kompatible Produkte sowie Originalzubehör zu fairen Preisen. Je nach Druckverfahren werden Toner oder Tintenpatronen benötigt.

Drucker für unterwegs: Ein Fazit und Blick in die Zukunft

Das mobile Büro hat in Zeiten der globalen Vernetzung und immer engeren Zeitplänen Einzug gehalten. Dabei haben jedoch nicht nur Laptop, Smartphone oder Tablet an Bedeutung gewonnen, sondern auch mobile Drucker sind mitunter wichtig, um direkt von unterwegs aus Unterlagen, Rechnungen, Warenscheine und vieles mehr auszudrucken. Hierbei wäre ein herkömmliches Standgerät unnütz, da Drucker für unterwegs so kompakte Maße besitzen sollten, dass sie den Businessreisenden nicht einschränken. Ein Blick in die Zukunft zeigt uns, dass die Entwicklung zu immer kleineren Geräten stetig fortschreitet und Innovationen bezüglich zusätzlicher, nützlicher Features kaum Grenzen gesetzt sind. Dabei kommt es immer darauf an, was Sie von Ihrem mobilen Drucker erwarten. Denn je mehr Funktionen das Gerät besitzen soll, desto mehr schlägt sich dies natürlich im Preis nieder. Möchten Sie unterwegs ausschließlich Ihre jüngsten Schnappschüsse direkt von der Kamera, Speicherkarte oder dem Smartphone aus drucken, empfiehlt sich ein mobiler Fotodrucker eher als ein Multifunktionsgerät mit Druck-, Scan-, Kopier- und Faxfunktion im Mini-Format. Bevor Sie sich einen Drucker für unterwegs folglich anschaffen, sollten Sie zuvor analysieren, welche Anforderungen Sie an das Gerät stellen und welche Funktionen für Ihre Bedürfnisse notwendig sind.

Druckerpatronen und Toner günstig bestellen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*