Canon Toner Recycling Programm

Canon EP-27 Toner

Canon EP-27 Toner

Canon Toner Recycling. Wohin mit dem leeren Toner?
Dazu hat sich der Druckerhersteller Canon schon vor 25 Jahren Gedanken gemacht und sein Recyling Programm für leere Tonerkartuschen ins Leben gerufen. Toner gehören nicht in den Hausmüll, zu viele Rohstoffe würden sinnlos verloren gehen. Jedoch fängt das wiederverwerten von Canon Tonern schon bei der Entwicklung neuer Kartuschen an. So kommen beispielsweise möglichst umweltschonende einfach recycelbare Kunststoffe bei den Gehäusen zum Einsatz. Die Kartuschen Gehäuse aus HIPS Kunststoff können mehrmals wieder aufbereitet werden ohne an Qualität zu verlieren.

Was geschieht mit dem leeren Canon Toner?
Die bei Canon Deutschland gesammelten leeren Original Toner werden bei Canon Frankreich komplett zu neuen Kartuschen wiederaufbereitet. Diesen Vorgang finden wir auch bei vielen alternativen Recycling Anbietern die sich ebenfalls darauf spezialisiert haben leere Toner Patronen zu sogenannten Rebuilt Kartuschen zu recyceln. Die Druckqualität leidet bei einer Aufbereitung nach hohen Standards nicht. Jedoch wird so durch den Verzicht auf neu produzierte Gehäuse die Umwelt nachhaltig entlastet und unnötiger Abfall vermieden. Canon Deutschland bietet mit seinem Recyclingprogramm bereits seit 25 Jahren eine umweltschonende Planung und Produktion seiner Lasertoner.

Mittlerweile bieten nahezu alle großen Druckerhersteller ein eigenes Recycling Programm für ihre leeren original Kartuschen an. Zum einen spielt der beim Verbraucher immer mehr im Vordergrund tretende Umwelt Gedanke eine große Rolle. Aber letztendlich ist es auch eine Kostenfrage und jedes Unternehmen ist bemüht Produktionskosten zu reduzieren.