Neue Brother HL-L8250 CDN und HL-L8350 CDW im Vergleich

Brother HL-L8250 CDN

Brother HL 8250 CDN Laserdrucker

Neue Brother Farblaser Drucker Brother HL-L8250 CDN und HL-L8350 CDW

Brother hat zwei neue Farblaser Drucker im Produkt Sortiment, den HL-L8250 CDN ein 28 Seiten Laserdrucker und den HL-L2850 CDW mit einer Seitenleistung von 30 Seiten. Beide Drucker sind auf den ersten Blick ziemlich ähnlich und fallen in die Kategorie Arbeitsgruppen Geräte. Ebenfalls sind der automatische Duplex Druck, die Speicherkapazität und das Volumen der Papierkassetten identisch.

Beide Farblaser fassen 250 Blatt in der Kassette und 50 Blatt über die Multizufuhr. Für einen Arbeitsplatzdrucker finden wir die Papierkassette mit 250 Blatt etwas mager. Hier kann Abhilfe geschaffen werden durch die optional erhältliche zweite Papierkassette mit einer zusätzlichen Aufnahme von 500 Blatt.

Was uns gefällt ist die Möglichkeit mehrere Seiten auf ein Blatt Papier zu bringen, gerade im Vordruck spart man eine Menge Druckerpapier und Toner über den PCL Treiber können 2, 4, 9, 16 oder sogar 25 Seiten auf ein A4 Blatt ausgegeben werden. Mit 128 MB Speicher verfügen der HL-L8250 CDN du er HL-L8350 CDW von Brother über ausreichend Kapazität. An Papierformaten und Briefumschlägen können beide Laserdrucker mit allen gängigen Größen umgehen.

Als Verbrauchsmaterial sind bei beiden Geräten die TN-321 Brother Toner, die Bildtrommel DR-321CL, der Resttoner Behälter WT-320CL und die Transfereinheit BU-320CL im Lieferumfang enthalten.

Bei den Tonern TN-321BK bis TN-321Y handelt es sich um Standardtoner mit einer Seitenleistung von 2.500 Seiten (Schwarz) und 1.500 Seiten (Cyan, Magenta und Yellow). Für Geräte dieser Leistungsklasse eindeutig zu wenig und ein neuer Satz Toner wird nicht lange auf sich warten lassen. Besser geeignet sind die optional erhältlichen Jumbo Toner TN-326. Mit Seitenleistungen von 4.000 Seiten (Schwarz) und 3.500 Seiten (Cyan, Magenta und Yellow) eindeutig die bessere Alternative. Zum einen reduzieren sich die Druckkosten, zum anderen wird die Umwelt entlastet.

 

Unterschiede zwischen dem Brother HL-L8250 CDN und dem HL-L8350 CDW

Brother HL-L8350 CDW

Brother HL L8350 CDW Laserdrucker

Kommen wir zu den Unterschieden zwischen dem Brother HL-L8250 CDN und Brother HL-L8350 CDW. Der HL-L8350 Drucker verfügt über eine WLan Schnittstelle und es gibt für den größeren Laserdrucker mit den TN-329 noch Super Jumbo Toner. Diese Toner haben Laufleistungen von 6.000 Seiten (Schwarz) und 6.000 Seiten (Cyan, Magenta und Yellow). Preislich liegt der Brother HL-L8350 CDW bei einem UVP von 489,61 Euro, der kleinere HL-L8250 CDN bei 403,41 Euro.

 

Toner für Brother HL-L8250 CDN & HL-L8350 CDW

Brother TN 321 Toner (Standard)

  • TN-321BK für 2.500 Seiten – UVP 59,99 Euro
  • TN-321C für 1.500 Seiten – UVP 79,99 Euro
  • TN-321M für 1.500 Seiten – UVP 79,99 Euro
  • TN-321Y für 1.500 Seiten – UVP 79,99 Euro

Brother TN-326 Toner (Jumbo)

  • TN-326BK für 4.000 Seiten – UVP 67,99 Euro
  • TN-326C für 3.500 Seiten – UVP 138,99 Euro
  • TN-326M für 3.500 Seiten – UVP 138,99 Euro
  • TN-326Y für 3.500 Seiten – UVP 138,99 Euro

 

Optionale Toner für den Brother HL-L8350 CDW

Brother TN-329 Toner (Super Jumbo)

  • TN-326BK für 4.000 Seiten – UVP 86,99 Euro
  • TN-329C für 3.500 Seiten – UVP 194,99 Euro
  • TN-329M für 3.500 Seiten – UVP 194,99 Euro
  • TN-329Y für 3.500 Seiten – UVP 194,99 Euro

 

Druckkosten Vergleich S/W Druck

Mit dem TN-321 Standard Toner liegen die Druckkosten pro Seite rein für den Toner bei 2,4 Cent. Der Jumbo Toner TN-326 die Druckkosten auf 1,7 Cent pro Seite. Wer sich für einen Brother HL-L8350 CDN Laserdrucker entschieden hat kommt auf 1,4 Cent pro Seite. Gerade bei hohem Druckaufkommen kann sich die Mehrinvestition also lohnen. Rechnen wir auf 50.000 Seiten im Jahr sehen die Druckkosten folgendermaßen aus: TN-321 = 1.200,00 Euro, TN-326 = 850,00 Euro und der TN-329 liegt bei 700,00 Euro je 50.000 Seiten.

 

Druckkosten Vergleich Farb- Druck

Beim Farb- Druck sehen die Ergebnisse nicht anders aus. So kommen wir mit dem TN-321 Tonern auf einen Seitenpreis von 18,4 Cent, bei dem Brother TN-326 auf 13,7 Cent und bei den super Jumbo Kartuschen des Herstellers auf 11,4 Cent. Auch hier rechnen wir auf 50.000 Seiten im Jahr und kommen dabei auf: TN-321 = 9.200,00 Euro, TN-326 = 6850,00 Euro und bei den Super Jumbo Toner TN-329 auf 5.700 Euro Druckkosten pro Jahr.

 

Druckkosten Fazit

Der Brother HL-L8350 CDW Laserdrucker ist Druckkosten Testsieger. Für gerade einmal 86,20 Euro mehr gegenüber dem Brother HL-8250 CDN erhält der Kunde eine WLan Schnittstelle und die mit 30 Seiten etwas höhere Seitenleistung.

Wichtiger aber noch. Sie können die TN-329 Super Jumbo Toner von Brother nutzen. Gerechnet auf 50.000 Seiten sparen Sie gegenüber dem TN-326 Toner rund 1.750,00 Euro im Farb- Druck und immerhin noch 150,00 Euro im S/W Druck. Damit ist der teure Drucker dann letztendlich das Schnäppchen.

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.