So verbinden Sie einen HP-Drucker drahtlos mit Ihrem Laptop

Sie möchten Ihren HP-Drucker kabellos mit Ihrem Notebook verwenden, aber wissen gar nicht, wie das überhaupt funktioniert? Dank der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie in Zukunft nichts mehr falsch machen.

Bevor es losgeht
Wir gehen in diesem Ratgeber davon aus, dass Sie alle Geräte ordnungsgemäß verkabelt haben. Notebook, WLAN-Router und Drucker verfügen über Strom und sind, falls notwendig, mit den richtigen Kabeln versorgt. Da es unterschiedliche Möglichkeiten gibt, um einen Drucker von HP drahtlos mit einem Laptop zu verbinden, präsentieren wir an dieser Stelle die drei geläufigsten Varianten. Großes technisches Sachverständnis benötigen Sie für keine der Methoden, so dass eine exakte Befolgung der Schritte garantiert zum Ziel führen sollte.

1. Die Einrichtung direkt am Drucker
Dies ist die komplizierteste, aber gleichzeitig auch die zuverlässigste Variante – denn Sie funktioniert garantiert immer und mit jedem Drucker von HP. „Hilfsmittel“ benötigen Sie nicht, allein die Kenntnis über den Netzwerknamen und das Passwort ist notwendig.

• Schalten Sie den Drucker ein und begeben Sie sich zum Bedienfeld. Bevor Sie dies tun, sollten Sie außerdem sowohl den Namen (auch SSID genannt) Ihres Netzwerks als auch das dazugehörige Passwort kennen. Kennen Sie diese Daten nicht, fragen Sie bitte die Person, welche das Netzwerk eingerichtet hat.

• Auf dem Bedienfeld des Druckers betätigen Sie nun die Taste „Einrichtung“ (welche auch als Schraubenschlüsselsymbol dargestellt werden kann, da sich diese Grafik je nach Modell unterscheiden kann) und gehen anschließend auf „Netzwerk“.

• An dieser Stelle sollte Ihnen der Drucker alle Netzwerkquellen in der näheren Umgebung anzeigen. Suchen Sie sich den Namen Ihres Netzwerks aus oder, falls Sie ihn nicht finden können, geben Sie in am Ende der Liste manuell ein. Achten Sie dabei auf die Einhaltung von Groß- und Kleinschreibung, da die Verbindung sonst nicht hergestellt werden kann.

• Nachdem Sie Ihr Netzwerk ausgewählt haben, werden Sie dazu aufgefordert, das Passwort einzugeben. Denken Sie auch hier an eine exakte Schreibweise. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, sollte der Drucker von allein eine Verbindung mit dem Netzwerk und damit auch Ihrem Laptop herstellen. Sie können nun drucken, ohne per USB-Kabel mit dem Drucker verbunden zu sein.
1510-2
2. Die Einrichtung per HP-Wireless-Verbindung
Mit der sogenannten HP-Wireless-Verbindung können Sie die Schritte bei der Eingabe des Netzwerknamens und des Passwortes überspringen. Dafür müssen jedoch sowohl der Drucker als auch der Laptop mit dieser Technologie kompatibel sein. Die folgenden Rahmenbedingungen müssen für die HP-Wireless-Verbindung gegeben sein:

• Auf Ihrem Laptop ist mindestens Windows Vista oder MacOS X 10.5 installiert.
• Die Verbindung zwischen dem Laptop und dem Netzwerk geschieht drahtlos.
• Die Verbindung zum WLAN-Router geschieht über die 2,4-Gigahertz-Frequenz (dies sollte bei den allermeisten Geräten der Fall sein, die neuere 5,0-Gigahertz-Frequenz ist hingegen nicht mit HP-Druckern kompatibel).
• Der Drucker muss sich im Status „HP Autom. Wireless-Verbindung“ befinden. Dies ist automatisch der Fall, wenn Sie den Drucker das erste Mal einschalten oder versuchen, eine Netzwerkverbindung herzustellen.

Wenn Ihnen nach dem Einschalten des Druckers die automatische Wireless-Verbindung angezeigt wird, sollten Sie diese Möglichkeit auch nutzen. Bevor Sie die folgenden Schritte ausführen, sollten Sie jedoch sicherstellen, dass keine Downloads ausgeführt werden oder Sie anderweitige wichtige Arbeiten im Internet durchführen. Die Verbindung zum Internet wird während der Einrichtung einmalig getrennt, was den Zugriff auf das Internet in dieser Zeit verhindert.

Wenn Sie sichergestellt haben, dass Sie die oben genannten Kriterien erfüllen können, gehen Sie wie folgt vor:

• Installieren Sie auf Ihrem Laptop die Software, welche mit Ihrem Drucker ausgeliefert wurde. Befolgen Sie dazu einfach die Anweisungen, welche Ihnen während der Installation angezeigt werden.

• Sie werden irgendwann aufgefordert, einen Verbindungstypen für die Netzwerkeinrichtung zu wählen. Wählen Sie dort „Netzwerk (Ethernet/Wireless)“ und anschließend die Option, um Ihre Wireless-Einstellungen automatisch an den HP-Drucker zu senden.

• Mehr müssen Sie an dieser Stelle nicht erledigen, da der Rest von der HP-Software übernommen wird. Einstellungen bezüglich des Netzwerknamens und des Passwortes entfallen.

3. Die Einrichtung per WPS-Setup
WPS (Wi-Fi Protected Setup) dient dazu, netzwerkfähige Geräte mit einem einfachen Tastendruck miteinander zu verbinden. Um diese Methode nutzen zu können, müssen jedoch wieder einmal einige Rahmenbedingungen erfüllt werden:

• Sowohl Ihr HP-Drucker als auch der WLAN-Router müssen WPS unterstützen. Ob dies der Fall ist, erfahren Sie in der Regel direkt im Handbuch. Alternativ ist eine große Taste mit dem Aufdruck WPS ein sicherer Indikator.

• Der Router muss WPA oder – besser – WPA2 als Verschlüsselungsmethode für das Kennwort verwenden. Bei den allermeisten Routern ist dies der Fall. Ältere Geräte, welche nur WEP-Verschlüsselung oder eine ähnliche Methode verwenden, sind mit dem WPS-Setup nicht kompatibel.

• Sie müssen wahrscheinlich die Standardwerte des Herstellers für den Router ändern, wenn Sie auf WPS-Setup zurückgreifen möchten. Das heißt, dass Sie sowohl den Namen als auch das Passwort ändern müssen. Haben Sie dies ohnehin bereits getan, entfällt dieser Schritt.

Die Einrichtung per WPS-Setup fällt dann sehr einfach aus:

• Betätigen Sie zunächst die WPS-Taste an Ihrem HP-Drucker. Ob es dabei noch andere Kleinigkeiten zu beachten gibt, erfahren Sie am einfachsten im Handbuch.

• Innerhalb der nächsten Minuten – und am besten so schnell wie möglich – drücken Sie nun die die WPS-Taste an Ihrem Router. Halten Sie sie im Zweifelsfall einige Sekunden gedrückt, wenn das Herstellen der Verbindung nicht funktioniert.

• Normalerweise sollte die Verbindung zwischen dem Drucker und dem Laptop (oder genauer gesagt dem Netzwerk) nun automatisch hergestellt werden.

Drei einfache Methoden
Wie Sie sehen, können Sie auch ohne große Vorkenntnisse einen HP-Drucker drahtlos mit einem Laptop verbinden. Sofern Sie sich genau an die beschriebenen Anleitungen halten und keinen Schritt überspringen, sollte es keine Probleme bei der Herstellung einer zuverlässigen Verbindung per WLAN geben.

13 Kommentare

  1. Hallo
    die Anleitung ist gut und schön. Wenn ich meinen Drucker installiert haeb geht es auch. Schalte ich den Drucker und PC aus und wieder ein findet der Drucker aber kein Wlan mehr. Das ist schon seit Wochen und ich finde keine Lösung. Wer kann mir helfen?
    mfg
    Ph.Keller

  2. Hier ein Paar lösungen

    WLAN-Drucker offline

    Netzwerkprobleme sind die häufigsten Ursachen, wenn der WLAN-Drucker als offline angezeigt wird. Neben den allgemeinen Tipps weiter oben auf der Seite (Treiber Installation, Drucker prüfen, Windows Sicherheitsprobleme) finden Sie hier kurz & knapp wichtige Tipps, um Ihren Drucker wieder im WLAN verwenden zu können und den Druckerstatus auf online zu setzen:

    Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker eingeschaltet ist und prüfen Sie die WLAN-LED an Ihrem Router. Nur mit eingeschaltenem Router und ordnungsgemäß aktiviertem Wlan kann Ihr Drucker erfolgreich angemeldet und als online angezeigt werden. Der Drucker muss sich dabei im selben Wlan-Netzwerk wie Ihr Computer befinden.

    Geben Sie erneut das Passwort und die IP-Adresse Ihres Routers am Drucker oder in der Software ein. Nutzen Sie hierfür die Anleitungen aus Ihrem Handbuch, um den Drucker korrekt im Wlan anzumelden. Nur mit dem richtigen Passwort und der IP-Adresse kann Ihr Drucker angemeldet werden und wird nicht länger als offline angezeigt.

    Prüfen Sie das Display Ihres Geräts auf mögliche Fehlercodes. Manche Drucker werden bei Problemen mit dem Druckerzubehör (Toner, Trommeleinheit, Druckerpatronen) als offline angezeigt. Wenden Sie sich an den Support Ihres Druckers mit dem Fehlercode.

    Überprüfen Sie, ob ausreichend Papier im Drucker vorhanden ist und kein Papierstau vorliegt.

    Lassen Sie sich in Ihrer Druckersoftware oder der Windows Systemsteuerung Ihre Geräte und Drucker anzeigen und schließen hier allgemeine Fehlermeldungen aus. Viele Drucker bieten auch eine interne Prüfroutine und liefern so detailierte Fehlermeldungen.

    Prüfen Sie, ob Sie das WLAN am Laptop per Taste aktiviert haben.

  3. Ich habe schon einiges gedrückt auf dem Drucker dranhtlos.
    Jetztauf einmal geht es nicht mehr.Ich habe ein Tablet,es war immer gut gegangen.Das Passwort wird nicht mehr angenommen

  4. Hallo. Ich habe mir einen HP deskJet 3634 gekauft aber ohne Papiere bzw Beschreibung. Drucken tut er ganz gut. Habe aber kein passwort um mich über mein Handy mit dem Drucker zu verbinden. Sind alle Passwörter da gleich? Wenn ja dann würde ich gerne wissen wie sie lauten. Gruß Jens.

  5. Ich habe ein neues Notebook Lenovo B-50-50 und möchte den Drucker HP Pro 8610 auf dem NB installieren. Wie muss ich vorgehen? Bis anhin hatte ich eine acer. Besten Dank für Ihre Hilfe.

  6. habe soeben einen neuen HP-Drucker gekauft und installiert – wahrscheinlich am Anfang was falsch gemacht – wie kann ich alle Einstellungen rückgängig machen und neu erfassen?

  7. Hallo,

    ich habe meinen neuen HP 5740 heute angeschlossen und entsprechend installiert. Danach war der übers WLAN mit meinem Macbook verbunden und ich habe probehalber etwas vom Desktop zum Ausdruck rübergeschickt. Funktionierte problemlos. Also ich den Druck dann aus und später wieder einschaltete, fand er auf einmal keine Verbindung mehr zum Macbook und auch nicht zum WLAN. Das WLAN Passwort wird auch nicht akzeptiert. Was kann ich tun??

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*