Lexmark: Ein junges Unternehmen setzt Zeichen

Trotz junger Unternehmensgeschichte konnte sich Lexmark schnell zu einem der großen Druckerhersteller etablieren.
Trotz junger Unternehmensgeschichte konnte sich Lexmark schnell zu einem der großen Druckerhersteller etablieren. © 161265690 - 360ber, depositphotos.com

Das relativ junge Unternehmen Lexmark ist seit seiner Gründung 1991 zu einer bekannten und beliebten Marke für Imaging- und Drucklösungen avanciert und hat sich vor allem die Kundennähe und –treue auf die Fahne geschrieben. Dabei stehen Ihre Sicherheit sowie die effiziente Verwaltung Ihrer Dokumente an oberster Stelle. Zudem wird bei Lexmark als globalem Unternehmen an jedem Standort die soziale Verantwortung ernst genommen, was viele Kunden besonders schätzen. Denn nicht nur Lexmark selbst legt Wert auf Nachhaltigkeit, sondern möchte auch Sie als Kunden in der Umsetzung dieser mithilfe seiner innovativen Lösungen unterstützen.

Lexmark: Unternehmensgeschichte

Wie eingangs bereits erwähnt, firmierte die Lexmark International, Inc. 1991. Das in den USA gegründete Unternehmen gehört folglich zu den jüngeren Herstellern für Drucker, das passende Zubehör sowie die zugehörige Software. Zum umfangreichen Sortiment zählen neben innovativen Imaging- und Drucklösungen auch diverse Dienstleistungen sowohl für Privat- als auch Geschäftskunden. Laut Unternehmensphilosophie wird hauptsächliches Augenmerk darauf gelegt, eine nahtlose Schnittstelle zwischen digitalen und gedruckten Informationen zu schaffen, sodass sowohl Anwender im Finanzdienstleistungssektor als auch im produzierenden Gewerbe sowie im Bildungswesen, zu Hause und in vielen weiteren Bereichen von der smarten Technologie profitieren können. Nicht nur Tintenstrahldrucker und Laserdrucker gehören zum mannigfaltigen Produktportfolio des amerikanischen Konzerns, auch Matrixdrucker sowie die zugehörigen Tintenpatronen und Tonerkartuschen dürfen im Sortiment von Lexmark nicht fehlen. Zudem ist Lexmark auch auf dem Gebiet der Managed Print Services, kurz MPS, einer der führenden Anbieter. Doch nicht nur Produkte auf technologisch hohem Standard sind Leitsatz des Unternehmens, sondern auch Kundenbindung sowie Reaktionsschnelligkeit.

Die ersten Drucksysteme

Der erste Tintenstrahldrucker wurde 1991 vorgestellt und erhielt die Bezeichnung IBM Color Jetprinter PS 4079. Dies verdeutlicht die enge Verbindung zwischen Lexmark und IBM. Denn Lexmark ging ursprünglich aus der Tastatur- und Druckersparte von IBM hervor. Dieser erste Lexmark-Drucker erreichte bereits eine Druckauflösung von 600 x 600 dpi. Es dauerte nicht lange, da folgte der erste Schwarz-Weiß-Drucker mit einer Druckgeschwindigkeit von 16 Seiten in der Minute. Mitte der 1990er Jahre wurden die ersten Laserdrucker der Marke entwickelt und 1997 erschien der erste Tintenstrahldrucker, der mit einer Druckauflösung von 1.200 x 1.200 dpi überzeugte. Ein Jahr später durften sich Anwender über einen Farblaserdrucker für DIN A3 freuen, welcher pro Minute 12 Seiten drucken konnte.

Vom Tintenstrahldrucker zum Multifunktionsgerät auf Laserstrahlbasis

Kurz nach der Jahrtausendwende schuf Lexmark in Kooperation mit Dell und IBM Drucker eigens für diese Brands. Ab 2007 und mit der fortschreitenden globalen Technisierung schuf das Unternehmen eine eigene WLAN-fähige Druckerserie auf Tintenstrahlbasis. Seit 2013 konzentriert sich der amerikanische Großkonzern aber nunmehr auf Laserdrucker und Multifunktionsgeräte, wohingegen die Sparte der Tintenstrahldrucker ausgelagert wurde.

Die Bandbreite an neuen Modellen der Laserdrucker steigt seitdem stetig, denn vor allem Büros und Firmen schätzen die schnellen und zuverlässigen Geräte, die aufgrund ihrer innovativen Technologie vielfach dokumentenecht drucken und viele zusätzliche Features bieten. Hierfür entwickelt Lexmark in Eigenregie auch die zugehörigen Toner und weiteres Zubehör wie die notwendige Trommeleinheit, die entweder neu oder als Recycling-Ware erworben werden können und auch bei TintenCenter nicht im Sortiment fehlen dürfen. Da das Tonerpulver beim Druck von expliziter Wichtigkeit ist, wird hier stets auf hohe Qualitätsstandards gesetzt.

Die soziale Verantwortung und Umweltaspekte bei Lexmark

Eingangs wurde bereits angemerkt, dass sich das Unternehmen, welches seinen Sitz in Lexington in den USA hat und mittlerweile weltweit agiert, das soziale Engagement groß auf die Fahne geschrieben hat und das Handeln des gesamten Konzerns entsprechend prägt. Dabei stehen nicht nur Kunden und Mitarbeiter im Fokus, sondern auch die Umwelt. Auch diesbezüglich sieht sich das Unternehmen in der Verantwortung und steht der ökologischen Nachhaltigkeit durchaus sehr sensibel gegenüber. So wie eine nahtlose Schnittstelle zwischen digitalen und gedruckten Informationen geschaffen werden soll, so sollen laut Unternehmensphilosophie auch wirtschaftliche, ökologische und soziale Belange in Einklang miteinander gebracht werden.

Dabei wird großer Wert darauf gelegt, dass die Umsetzung dieser Prinzipien nicht nur im eigenen Unternehmen stattfindet, sondern auch bei sämtlichen Betriebspartnern. So konnten bereits diverse selbst gesteckte Ziele erreicht werden, die von Produktrecycling über einen reduzierten und effizient genutzten Wasserverbrauch bis hin zur Aufforstung reichen. Dafür scheut sich Lexmark auch nicht, enorme Kosten aufzuwenden, die die Auswirkungen der betrieblichen Prozesse auf die Umwelt begrenzen sollen. So wird langfristig in eine umweltfreundliche Produktion investiert, die zu diesem Zweck umgerüstet wurde. Zudem arbeitet Lexmark an umweltverträglicheren Technologien, die dem Nachhaltigkeitsprinzip dienen. Dies beinhaltet diverse Programme zur Verbesserung der Umweltbedingungen sowie der Schonung natürlicher Ressourcen. Nicht zuletzt werden Lösungen entwickelt, die auch dem Anwender helfen sollen, sowohl die eigenen als auch die allgemeinen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und die Effizienz zu verbessern.

Dies ist auch einer der Gründe, weshalb Lexmark wie viele andere der großen Markenhersteller eine Sammelstelle für Altgeräte eingerichtet hat. So wird gewährleistet, dass unnötigem Müll vorgebeugt wird und Bauteile, die noch verwendbar sind, aufbereitet und wiederverwendet werden können. Dies entspricht der sogenannten WEEE-Richtlinie der EU, die eine ordnungsgemäße Entsorgung elektronischer Geräte sowie deren Wiederverwertung vorsieht und zählt somit zum umfassenden Produktmanagement. Diesbezüglich werden allerdings nicht nur Drucker und ähnliches einbezogen, sondern auch Verbrauchsmaterial. Denn leere Toner und Druckerpatronen entsorgen Sie nicht im Hausmüll, sondern auch hierfür gelten besondere Regelungen. So können zurückgegebene Kartuschen und Patronen nicht nur als solche recycelt und wiederverwendet werden, sondern auch durch thermische Wiederverwertung als Energiequelle für die Wärme- und Stromgewinnung im urbanen sowie industriellen Bereich dienen. Die entstehenden Gase werden dabei von speziellen Filteranlagen aufgefangen.

Lexmark legt jedoch bereits während der Entwicklungsphase der eigenen Geräte Wert darauf, dass diese im alltäglichen Gebrauch die Umwelt nur minimal belasten sowie die natürlichen Ressourcen weitestgehend schonen. So können Sie dank des Stromsparmodus bei den Laserdruckern, Tintenstrahldruckern sowie Multifunktionsgeräten bis zu 70% des Energieverbrauchs senken. Viele der Drucksysteme verfügen zudem über eine integrierte Duplex-Einheit, welche Sie durch den beidseitigen Druck dabei unterstützt, Papier einzusparen. Dies kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch Ihrem Geldbeutel.

Darüber hinaus hat es Lexmark sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur aktiv im eigenen Unternehmen für Nachhaltigkeit zu sorgen, sondern unterstützt auch diverse Umweltschutzprojekte wie die Rainforest Foundation sowie die Tropical Rainforest Coalition, welche sich beide dafür stark machen, die Regenwälder zu erhalten und sich für die ansässige Flora und Fauna sowie die dort lebende Bevölkerung einsetzen.

Lexmark: Mit Produktvielfalt zum Erfolg

Lexmarks Vision von Effizienz, Sicherheit und nachhaltigen Geräten spiegelt sich vor allem in der Produktvielfalt des amerikanischen Unternehmens wider. So präsentiert sich der Konzern mit seinem Leitspruch „Mit Informationen von heute die Zukunft im Blick“ zukunftsorientiert. Dergestalt steht die Entwicklung innovativer Technologien im Vordergrund, um vor allem den Anwendern die tägliche Arbeit zu erleichtern. Dafür werden stetig neue Ziele gesteckt. Damit Sie eine bessere Übersicht über Ihre Dokumente erlangen, arbeitet Lexmark stetig daran, neue Wege zu finden Ihre papierbasierten, digitalen, sortierten und unsortierten Informationen in Einklang zu bringen. Vor allem die smarten Multifunktionsgeräte sind dabei leistungsstarke Allrounder und unterstützen Sie bei der täglichen Büroarbeit. Diese sind stets auf dem aktuellen Stand der Technik, sodass Sie mit diesen innovativen Produktivitätstools immer gut beraten sind. Viele dieser Alltagshelfer besitzen einen e-Task-Touchscreen, mit welchem Sie schnell und einfach Ihr Papiermanagement handhaben und organisieren können.

Tintenstrahldrucker für Hochglanzausdrucke

Wie eingangs bereits angemerkt, bietet Lexmark eine weite Spannbreite an Geräten in seinem Produktportfolio an und deckt somit fast alle Optionen am Druckermarkt ab. Dabei ist vom günstigen Einsteigergerät bis hin zum Multifunktionsdrucker für Businessanwendungen für jeden etwas zu finden. Auch wenn sich Lexmark seit 2013 aus dem Geschäft für Tintenstrahldrucker zurückgezogen hat, waren die bis dato angebotenen Geräte den Mitbewerbern qualitativ ebenbürtig und werden auch weiterhin noch von vielen Anwendern geschätzt. Denn nicht zuletzt können die Tintenstrahldrucker aus dem Hause Lexmark durch ihre Langlebigkeit und Qualität vor allem bei Fotodrucken überzeugen. Der Lexmark Z2420 ist einer dieser Tintenstrahldrucker, welche mit hochqualitativen Fotodrucken begeistern. Die professionellen Grafikdrucke werden bei diesem Gerät mit einer Auflösung von bis zu 4.800 dpi ausgegeben. Die innovative Tintentechnologie erlaubt gestochen scharfe Textdokumente mit sattem Schwarz sowie detailgenaue Fotodrucke in brillanten, leuchtenden Farben. Trotz dass die smarten Tintenstrahldrucker aus dem Hause Lexmark nicht mehr hergestellt werden, ist es nicht notwendig, bereits jetzt Hamsterkäufe für die zugehörigen Patronen zu tätigen. Als gut aufgestellter Onlinehändler für Druckerzubehör finden Sie bei TintenCenter auch für Ihren Lexmark Tintenpatronen zu fairen Preisen.

Laserdrucker und Multifunktionsgeräte für Businessanwendungen

Lexmark hat sich vor allem die Weiterentwicklung seiner Laserdrucker und Multifunktionsgeräte auf die Fahne geschrieben und kann diesbezüglich auch von diversen Erfolgen sprechen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk des Unternehmens auf smarten Lösungen für den Businessbereich und entsprechend für Gewerbekunden. Folglich liegen vornehmlich mittlere und große Drucksysteme im Fokus, die nicht selten als innovative Multifunktionsgeräte aufwarten. Dabei sind Toner und weitere Verbrauchsmaterialien im Vergleich relativ preiswert, auch wenn Sie Ihre Druckkosten mit unseren kompatiblen Produkten noch erheblich senken können, ohne dabei auf eine gewohnt hohe Qualität verzichten zu müssen.

Bei den innovativen Laserdruckern ist für jeden Anwender etwas dabei. So punkten die Modelle der Serien C310 und C410 sowie CS310 und CS410, aber auch MX310 und MX410 sowie MS310 und MS410 vor allem mit ihrer Leistungsfähigkeit bei kleineren Arbeitsgruppen. Die Geräte dieser Serien erreichen mitunter eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 40 Seiten in der Minute in Schwarz-Weiß und immer noch 32 Seiten in Farbe. Mit einer Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi werden Ihre Ausdrucke stets gestochen scharf, detailgenau und kontrastreich, sodass kaum ein Wunsch offen bleibt. Beim Toner wird ein sogenanntes „Schüttelfrei“-System verwendet, welches es erlaubt, dass das Tonerpulver komplett aufgebraucht wird und kein Rest in der Kartusche verbleibt, sodass Sie bis zur letzten Seite eine optimale Druckqualität genießen können. Inkludiert sind außerdem nützliche Features wie Wifi, Mobile-Printing, Ethernet, USB-Anschluss sowie Duplexeinheit, sodass Sie mit diesen Geräten wahre Allrounder besitzen, die Sie bei dem täglichen Dokumentenmanagement unterstützen. Dabei müssen Sie nicht auf Sicherheit, Komfort sowie Effizienz verzichten.

Gerade heutzutage ist es nicht selten notwendig, den Drucker auch von unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet anzusprechen, weshalb Lexmark diverse mobile Lösungen für seine Geräte anbietet.
Gerade heutzutage ist es nicht selten notwendig, den Drucker auch von unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet anzusprechen, weshalb Lexmark diverse mobile Lösungen für seine Geräte anbietet. © 272263280 – rafapress, depositphotos.com

Benötigen Sie einen effizienten Drucker für größere Arbeitsgruppen, empfiehlt sich die Enterprise-Serie. Diese Drucker zeichnen sich vor allem durch eine hohe Effizienz, Leistung sowie Druckgeschwindigkeit aus und bieten eine höhere Papierkapazität sowie ergiebigere Tonerkartuschen, die eine höhere Reichweite gewährleisten und für größere Wechselintervalle sorgen. Damit Sie auch von unterwegs aus drucken können, ist auch diese Druckerreihe Mobile-Printing-fähig und überzeugt durch ein digitalisiertes Ecosystem, welches Sie dabei unterstützt, Ihre Geschäftsprozesse effizient zu gestalten.

Interessant für diejenigen, die im Großformat drucken möchten, sind die Lexmark-Drucker der Serien CS920 und CX920. Diese Farbdrucker drucken und scannen bis zum Format DIN A3 in brillanten Farben, mit hoher Druckgeschwindigkeit und hervorragender Auflösung. Auch hier zeigt sich der Zeitgeist mit der Funktion für mobiles Drucken. Dabei warten diese Serien mit einem smarten Sicherheitspaket auf, welches vor allem für Businessanwender von Interesse ist. So bleiben Ihre sensiblen Daten stets geschützt. Zusätzlich zu dem bereits enormen Funktionsumfang können Sie mit diesen Multifunktionsgeräten selbst kreativ werden und eigene, ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Apps erstellen, die Ihre Produktivität überdies erhöhen können. Die integrierte Sprachführung, ein Kopfhöreranschluss sowie ein schwenkbares Touch-Display erleichtern zudem die Bedienung dieser multifunktionalen Laserdrucker.

Lexmark hat sich mit der Zeit mehr und mehr auf Laserdrucker für Businesslösungen spezialisiert.
Lexmark hat sich mit der Zeit mehr und mehr auf Laserdrucker für Businesslösungen spezialisiert. © 25399973 – bertys30, depositphotos.com

Lexmark: Eine Marke für die unterschiedlichsten Bedürfnisse

Ob Einsteigergerät oder Profidrucker, Lexmark bietet für die meisten Anwendungen das passende System. Die Laserdrucker und Multifunktionsgeräte überzeugen durch stets neue, innovative Features und sind technisch immer auf hohem Niveau. Trotz junger Unternehmensgeschichte konnte Lexmark bereits einige Innovationen vorstellen und hat sich seit der Ausgliederung der Sparte für Tintenstrahldrucker hauptsächlich auf die Weiterentwicklung der Laserdrucker und Multifunktionsgeräte spezialisiert. Und das mit Erfolg. Viele Anwender schätzen die nützlichen Features vor allem im Businessbereich, die es sogar erlauben, eigene Apps zu kreieren und somit die eigene Produktivität zu steigern.

Druckerpatronen und Toner günstig bestellen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*