Canon Pixma MG 7550 Test – Günstige Druckkosten

canon-pixma-mg-7550-drucker-test-1

Der Canon Pixma MG 7550 ist ein modernes Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät mit einer ansprechenden Optik. Im Handel ist das Gerät in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Im Detail handelt es sich um eine Kombination aus Drucker, Scanner und aus Kopierer. Eine Fax-Funktion ist nicht vorhanden. Das Multifunktionsgerät ist mit einer LAN-Schnittstelle (10/100 Mbit/s), einem integrierten WLAN-Empfänger (IEEE802.11 b/g/n) und einem USB-Anschluss (Typ B) ausgestattet und lässt sich sowohl per Kabel oder auch kabellos verwenden. An seiner Front besitzt der Canon Pixma MG 7550 ein 8,8 cm großes Touchscreen-Display mit dem Intelligent Touch System. Über dieses lässt sich das Multifunktionsgerät sehr einfach und intuitiv bedienen. Das Display wirkt klar strukturiert und ist zu jeder Zeit gut ablesbar. Über einfache Berührungen erreicht der Nutzer alle Funktionen.

Mit einer hohen Druckauflösung von bis zu 9.600 x 2.400 dpi eignet sich das Gerät hervorragend für den Fotodruck. Die 6 separaten Tintentanks sind mit dem FINE Druckkopf ausgestattet und können dank der Mikrodüsen sehr feine Tintentröpfchen (bis zu 1 pl) erzeugen. In schwarz-weiß schafft das Gerät bis zu 15 Seiten in der Minute und maximal 10 Seiten in Farbe. Zu den weiteren Druckfunktionen gehören der randlose Druck, ein automatischer Duplexdruck und das Bedrucken von Datenträgern. Der Foto- und Dokumenten-Flachbettscanner ist mit einem CIS-Sensor ausgestattet und besitzt eine optische Scanauflösung von maximal 2.400 x 4.800 dpi. Für eine A4-Seite benötigt der Canon Pixma MG 7550 nur 14 Sekunden. Die Kopierfunktion überzeugt ebenfalls mit einer hohen Geschwindigkeit. Pro Minute schafft der Kopierer 7,7 ISO-Seiten. Alle gängigen Kopieroptionen, wie Mehrfachkopien, beidseitige Kopien und randlose Kopien sind vorhanden. Im Betrieb liegt die Geräuschentwicklung bei rund 44 dB. Das Multifunktionsgerät verbraucht im Standby nur 1 bis 2 Watt und im Kopierbetrieb 17 Watt.

canon-pixma-mg-7550-drucker-test-5

Canon Pixma MG 7550 WLan

Dank seinen verschiedenen Schnittstellen lässt sich der Canon Pixma MG 7550 mit Computern, Laptops und mobilen Geräten verbinden. Unterstützt werden alle gängigen Windows- und Macintosh-Betriebssysteme und auch die mobilen Plattformen Android, iOS sowie Windows RT. Am Gehäuse vom befindet sich ein Speicherkartenleser und mit diesem können alle Speicherkarten direkt mit dem Multifunktionsgerät verbunden werden. Besonders nützlich ist die direkte Verbindung zur Cloud. Durch diese können die wichtigsten Funktionen auch ohne einen PC genutzt werden. Über das Display lassen sich Scans in den Online-Speicher übertragen oder von dort aus drucken. Dank PIXMA Cloud Link können Bilder auch aus Online-Fotoalben, Facebook und Twitter gedruckt werden. Die kostenlose PIXMA Printing Solutions App von Canon kann auf Smartphones und Tablet-PCs installiert werden. Mit dieser Anwendung halten die Geräte einen direkten Zugang zu den gängigen Cloud-Funktionen. Google Cloud Print und Apple AirPrint werden ebenfalls unterstützt. Dadurch ist ein Direktdruck von Smartphones und Tablets aus möglich.

 

Druckkosten und Verbrauchsmaterial

canon-pixma-mg-7550-drucker-test-6

PGI-550 & CLI-551 Single Ink

Für den Canon Pixma MG 7550 gibt es im Handel sowohl Standardtinten als auch XL-Tinten. Die Tintentanks CLI-551BK (Schwarz), CLI-551C (Cyan), CLI-551M (Magenta), CLI-551Y (Gelb) und CLI-551GY (Grau) haben ein Füllvolumen von 7 ml. Mit den Farb-Tintentanks lassen sich rund 300 Seiten in A4 drucken. Etwas Geld sparen können Nutzer durch den Kauf der Tintenpatrone PGI-550XL. Diese besitzt ist im Vergleich zur normalen Patrone eine größere Füllmenge und dadurch sinken die Druckkosten. Bis zu 500 Seiten können mit einer Füllung gedruckt werden. Neben der PGI-550XL gibt es auch noch die CLI-551C XL (Cyan), CLI-551M XL (Magenta), CLI-551Y XL (Gelb) und CLI-551GY XL (Grau). Alle Tintentanks besitzen ein Füllvolumen von 11 ml und reichen jeweils für rund 660 A4-Seiten aus. Besonders preiswert ist das Vier-Farben-Multipack (CLI-551 C/M/G/SW). Dieses besteht aus Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb. Alle Tintentanks haben ein Fassungsvermögen von 7 ml. Neben den Patronen haben die Nutzer die Wahl zwischen unterschiedlichen Papiersorten. Es gibt sowohl mattes als auch glänzendes Fotopapier. Eine besonders hohe Qualität bietet das Professionelle Fotopapier Platinum (PT-101). Mit der T-Shirt-Transferfolie (TR-301) können T-Shirts individuell bedruckt werden. Die Fotosticker (PS-101) lassen sich vielseitig als Etiketten oder zur individuellen Kennzeichnung von Oberflächen einsetzen.

 

Pro und Contra

canon-pixma-mg-7550-drucker-test-8

MG 7550 CD Drucker

Der Canon Pixma MG 7550 besitzt einige Vorteile und kann in bestimmten Bereichen vollkommen überzeugen. Die Bedienung ist dank dem modernen Touchscreen sehr einfach. Die Druckqualität kann sich vor allem bei Fotos in Farbe oder Schwarz/Weiß sehen lassen. Auch andere gedruckte Erzeugnisse, wie Normalpapier, Briefumschläge, CDs oder Etiketten druckt das Gerät in einer sehr hohen Qualität. In der Praxis zeichnet sich das Pixma Gerät durch einen relativ geringen Tintenverbrauch aus. Die Bedienung ist sehr einfach gestaltet und eignet sich auch für Anfänger. Innerhalb von wenigen Augenblicken wird das Gerät per WLAN mit dem Computer oder hauseigenen Netzwerk verbunden. Insgesamt besitzt der Canon Pixma MG 7550 sehr viele nützliche Funktionen und lässt sich mit allen gängigen Geräten nutzen

Trotz der vielen Vorteilen besitzt das Multifunktionsgerät auch einige Nachteile und diese sollten beim Kauf berücksichtigt werden. Die Preise für die originalen Tintenpatronen sind relativ hoch und verursachen hohe Druckkosten. Bei der Inbetriebnahme vom Canon Pixma MG 7550 ist eine Online-Registrierung erforderlich. Beim Drucken ist das Gerät nicht gerade leise. Der Druck von Fotos in A4 ist recht aufwendig. Die Sekundärkassette akzeptiert keine A4-Formate und somit muss die Papierart erst in der Primärkassette umständlich gewechselt und registriert werden.

 

Qualitativ hochwertiges Multifunktionsgerät mit geringen Schwächen

Der Canon Pixma MG 7550 ist ein optisch ansprechendes sowie leistungsstarkes Multifunktionsgerät. Dieses überzeugt mit einer reichhaltigen Ausstattung und einer einfachen Bedienung. Die Vorteile überwiegen die wenigen Nachteile klar. Nutzer, die wert auf qualitativ hochwertige Fotos legen, kommen voll auf ihre Kosten. Dafür müssen sie mit recht hohen Druckkosten leben. Diese können durch den Kauf der PGI-550XL und der anderen XL-Tintentanks etwas gesenkt werden. Richtig preiswert wird es dann erst mit kompatiblen Druckerpatronen.

 

Canon Deutschland Suportseite für das Gerät


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.