HP Officejet 5745 All-in-One im Test

HP Officejet 5745 Drucker

HP Officejet 5745 Drucker

Der HP OfficeJet 5745 ist ein vielseitiger All-in-One-Drucker, der das mobile Drucken gerade für ein Home-Office besonders unterstützt. Er ist der ideale Drucker für jeden, der auf der Suche nach einem erstklassigen e-All-in-One-Drucker ist. Mit dem HP 5745 ist man in der Lage, alle seine Dokumente und Fotos in bester Qualität ausdrucken zu können. Dabei bietet der HP OfficeJet die Möglichkeit, diese auch drahtlos zu erstellen. Es spielt darüber hinaus keine Rolle, ob man vor Ort oder unterwegs ist.

Mit dem HP 5745 kann man ganz bequem drucken, faxen, scannen, kopieren, Fotos erstellen und via Internet Dokumente bearbeiten. Hier besteht die Möglichkeit, eine hohe Produktivität für alle Lebensbereiche, sei es zu Hause oder im Büro, zu erzielen. Bei der hohen Produktivität halten sich die Kosten sowie die Umweltbelastung im Rahmen. Darüber hinaus besitzt der HP OfficeJet 5745 über eine Duplex-Einheit, mit der man seine Dokumente beidseitig ausdrucken kann. Diese Option kann automatisch eingestellt werden, so dass man das Papier nicht mehr manuell wieder in den HP Drucker einlegen muss. Dadurch lassen sich Papierkosten in einem erheblichen Umfang einsparen.

Der HP 5745 unterstützt die gängigen Betriebssysteme von Windows und Mac bzw. OS. Der Drucker arbeitet mit einer Prozessorgeschwindigkeit von 525 MHz und liefert so relativ schnelle Druck-Ergebnisse. Der Druck kann mit einem Speicherkarten-Steckplatz auf DIN A4 Format sogar randlos erfolgen. Des Weiteren unterstützt der HP OfficeJet 5745 den drahtlosen Druck sowie per USB. Die monatliche Druckleistung liegt bei bis zu 1000 Blatt DIN A4. Es wird jedoch empfohlen, ein Druckvolumen von 300 bis 400 Seiten einzuhalten. Die Papierzuführung erfolgt über zwei Fächer, von denen eines speziell für Fotopapier ausgelegt ist. Hier kann man Papier mit einem Gewicht von 75 bis maximal 250 g/m² einlegen. Empfohlen ist jedoch, Papier mit einem Gewicht zwischen 75 und 90 g/m² zu nutzen. Wegen der Option des Fotodrucks ist der HP OfficeJet 5745 als Farbdrucker ausgelegt. Die Druckzeit liegt bei schwarzweiß bei 18 Sekunden je Seite, beim Farbdruck bei 22 Sekunden.

Bei der Nutzung der Kopieroption sollte man beachten, dass maximal 20 Seiten auf einmal eingelegt werden können. Diese können allerdings auch beidseitig kopiert werden. Der HP 5745 kopiert bis zu 21 Seiten je Minute. Je nach Einstellung kann dieser Wert aber auch nach unten hin abweichen.
Der Scanner in Form eines Flachbettscanners bearbeitet 25 Blatt auf einmal. Auch hier ist ein Scannen in Farbe möglich. Dabei werden die gängigen Formate PDF, BMP, JPG, GIF, TIF und PGM unterstützt.

Bei Fax bietet der HP OfficeJet 5745 auch einige sinnvolle Programme. So verfügt es über eine automatische Wahlwiederholung, die selbständig arbeitet, wenn die Gegenstation besetzt oder nicht verfügbar ist. Selbst Farbfaxe werden unterstützt. Auch eine Weiterleitung ankommender Faxe ist möglich. Die Übertragungsrate liegt hier bei 4 Sekunden pro Seite.

 

Druckkosten und Verbrauchsmaterial des HP Officejet 5745

Der Hersteller gibt zwar an, dass man die besten Ergebnisse erzielt, wenn man für den HP 5745 die Original Patronen HP 62 verwendet. Damit sind vor allem die Tonerkartuschen bzw. Tintenpatronen gemeint. Allerdings ist es auch durchaus möglich, für dieses Gerät kompatible Kartuschen und Patronen zu verwenden. Dies ist vor allem dann interessant, wenn man ein erhöhtes Druckaufkommen hat und sich einmal die Preise der verschiedenen Möglichkeiten ansieht. Denn hier sind die Originalpatronen in der Regel deutlich teurer. Am günstigsten sind hier die Refill-Patronen. Diese reduzieren die Kosten je Druckseite um einiges. So kostet die Originalpatrone vom Hersteller je nach Anbieter um die 19 EUR, für die Farbpatrone muss man schon mit rund 24 EUR rechnen. Demgegenüber stehen die kompatiblen Patronen, die bei einem Preis von etwa 9 EUR anfangen. Geht man hierbei dann von einem Druckvolumen von 500 Seiten aus, so kostet der Druck pro Seite mit Originalpatronen ab 3,78 Cent. Die Kosten für einen Druck mit der günstigeren Alternative gerade einmal 1,78 Cent. Die Ersparnis liegt also bei 2 Cent je Seite. Allerdings sollte man bei diesen günstigen Alternativen auch beachten, dass die Herstellergarantie durch die Nutzung fremder Teile, also keine Originalteile des Herstellers, beeinträchtigt werden kann bzw. diese ausgehebelt wird.

 

Pro und Contra

Der HP OfficeJet 5745 ist ein leistungsstarkes Allround-Talent, das gerade für den Heimbedarf bestens ausgerüstet ist. Seine vielfältigen Funktionen erleichtern die heimische Büroarbeit sowie Hausaufgaben etc. ungemein. Allerdings sollte man die Option des Fotodruckes nur ab und zu nutzen, da der Tintenverbrauch und die Kosten für ein Foto dann nicht mehr in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen. Auch vor dem Hintergrund, dass Tinte nach einer gewissen Zeit an Farbintensität verliert, sollte man seine Urlaubsfotos eher in einem Fotolabor entwickeln lassen. Hier stimmen Preis und Qualität dann doch eher als bei einem Fotodrucker zu Hause.

Für den Einsatz im Berufsalltag ist der HP 5745 nur bedingt geeignet. Zwar bietet er hier auch die gleichen Vorteile wie im privaten Bereich. Allerdings wird bei einer geschäftlichen Nutzung eines Druckers das Druckvolumen in der Regel deutlich höher liegen als bei 1000 Seiten pro Monat.

 

 


2 thoughts


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.