Der Epson-Support mit vielfältigen Möglichkeiten

Der Epson-Support unterstützt Sie bei diversen Fragen rund um die hauseigenen Geräte und bietet Ihnen zahlreiche weitere Services sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen.

Der japanische Konzern Epson gehört mittlerweile zu einem der beliebtesten Hersteller für Drucker aller Art. Durch die Firmierung im Jahre 1963 zählt Epson zu den jüngeren Unternehmen in dieser Branche. Dies tut seinen Innovationen und qualitativen Geräten allerdings keinen Abbruch. Dabei beschränkt sich der Hersteller nicht etwa nur auf Consumer-Produkte oder Systeme für Business-Anwendungen, sondern bietet für sämtliche Bedürfnisse das Passende an.

Dazu gehört nicht zuletzt ein umfassender Service. Der Epson-Support bietet auf seiner Seite neben der benötigten Software auch diverse nützliche Informationen rund um seine Geräte sowie einen Live-Chat, über welchen Sie schnell Ihre Fragen mit den geschulten Mitarbeitern klären können. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie schnell und effektiv die richtige Lösung für Ihr Druckerproblem finden können.

Kontakt zum Epson-Support

Um mit dem Epson-Support in Kontakt zu treten, stehen Ihnen diverse Optionen zur Verfügung, die wir Ihnen im Folgenden näherbringen möchten. Jede Variante hat Ihre Vor- und Nachteile. Sie können also selbst wählen, welche Möglichkeit der Kontaktaufnahme für Sie am effizientesten und zielführendsten ist. Beachten Sie dabei bitte die Unterteilung in Privatanwender, Unternehmen und sonstige Business-Partner.

Damit Sie stets den für Ihre Bedürfnisse und Anwendungsbereiche passenden Support kontaktieren, ist es notwendig, im Vorfeld die entsprechende Kategorie auszuwählen.

Tipp: Registrieren Sie Ihr Gerät, um nicht jedes Mal erneut alle erforderlichen Daten angeben zu müssen.

1. Epson-Support-Hotline

Für ein optimales Verständnis und eine exakte Kommunikation ist ein persönliches Gespräch oder Telefonat stets vorteilhaft. Aus diesem Grund wird auch hier eine Epson-Support-Telefonnummer zur Verfügung gestellt, um mit dem Support in Kontakt zu treten, damit Ihr Druckerproblem oder sonstige Fragen schnell geklärt bzw. gelöst werden können. Für eine schnelle Bearbeitung ist es notwendig, alle wichtigen Informationen zu Ihrem Drucker parat zu haben. Dazu zählen unter anderem die exakte Modellbezeichnung, Seriennummer, eventuell das Kaufdatum sowie das von Ihnen angewandte Betriebssystem.

Dabei lautet die Epson-Support-Telefonnummer für Privatanwender und Geschäftskunden gleich (02159 92 79 500), denn auch wenn sich Business-Lösungen meist maßgeblich von einem Drucker für den Privatgebrauch unterscheiden, sind die Support-Mitarbeiter von Epson in allen relevanten Bereichen geschult und können diesbezüglich Auskunft geben.

2. Kontaktaufnahme mit dem Epson-Support via E-Mail

Neben der Epson-Support-Hotline bietet der Hersteller auch die Option der Kontaktaufnahme via E-Mail. Hierfür wird Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung gestellt, welches Sie mit so vielen Informationen wie möglich ausfüllen sollten. Hierzu gehören wieder die exakte Modellbezeichnung, die Seriennummer Ihres Geräts sowie eventuell das Kaufdatum.

Zudem ist es empfehlenswert, Ihre Frage oder das Problem so genau und detailliert wie möglich zu beschreiben, damit der Support eine schnelle Lösung für Sie finden kann. Sie können außerdem Ihre Telefonnummer für etwaige Rückfragen mit angeben. Dies ist allerdings optional.

Geben Sie im Kontaktformular so viele Informationen wie möglich an, damit Ihnen der Support schnell eine optimale Lösung zur Verfügung stellen kann.

3. Live-Chat mit dem Epson-Support

Neben der herkömmlichen Kontaktaufnahme via Telefon oder E-Mail können Sie den Epson-Support auch per Chat kontaktieren. Ähnlich wie im Telefonat oder persönlichen Gespräch können Sie Ihre Frage schildern und der Support kann prompt und in Echtzeit mit einem passenden Lösungsweg beginnen. Wie bei einem Telefongespräch können auch Rückfragen schnell beantwortet und das Problem mit Ihrem Drucker gelöst werden. Beachten Sie dabei, dass der Chat nicht dauerhaft besetzt ist. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Kontakt-Seite.

Den Zugang zum Chat finden Sie während der Kontaktzeiten am rechten Rand der Support-Webseite.

Auch im Chat gilt wieder: Halten Sie die Modellbezeichnung Ihres Druckers sowie dessen Seriennummer und eventuell das Kaufdatum bereit. Screenshots oder Fotos von Fehlermeldungen können außerdem hilfreich zur Problembehebung sein. Geben Sie in dem Feld alle benötigten Informationen an und klicken Sie anschließend auf „Go“, um den Chat zu starten.

Epson-Support: Drucker-Software und Handbücher

Haben Sie keine Frage zu Ihrem Drucker, sondern benötigen lediglich einen aktuellen Treiber oder weitere Software-Pakete, steht Ihnen auch hierfür der Epson-Support zur Seite. Auch bei häufigen Druckerproblemen wie, dass der Drucker nicht erkannt wird, kann es sein, dass Ihr Treiber veraltet ist. In der Regel ziehen sich die Betriebssysteme wie Windows oder Macintosh die benötigten Updates automatisch. Haben Sie diese Funktion allerdings deaktiviert oder arbeitet diese nicht einwandfrei, können Sie auch manuell über den Epson-Support den Download der benötigten Epson-Treiber starten. Wie dies im Detail vonstatten geht, erfahren Sie in unserem umfangreichen Ratgeber zum Thema. Nach Eingabe Ihres Modells und Betriebssystems können Sie sowohl die aktuellen Treiber als auch weitere Software-Pakete kostenlos herunterladen.

Der Download der benötigten Software-Pakete ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

Die notwendigen Treiber sowie alle weitere Software unterstützt die technische Kommunikation zwischen Drucker und PC, wohingegen Handbücher Ihnen die tägliche Arbeit mit den Geräten erleichtern. Ist Ihnen das Handbuch für Ihren Drucker allerdings abhanden gekommen und Sie müssen dringend eine wichtige Funktion nachlesen, so hilft Ihnen auch hier der Epson-Support weiter. Denn Sie können auf den Produktseiten nicht nur diverse Software-Pakete herunterladen, sondern auch die passenden Handbücher, die Ihnen alle Funktionen Ihres Druckermodells erklären. Diese werden Ihnen als PDF zum Download zur Verfügung gestellt. Sie können die Dokumente auf Ihrem PC abspeichern und bei Bedarf auch ausdrucken. Auch dies ist für Sie ohne zusätzliche Kosten verbunden.

Haben Sie Ihr Druckermodell gefunden, sehen Sie neben dem Reiter für die Treiber und weitere Software auch die Punkte für Handbücher und FAQs (häufig gestellte Fragen).

Zudem werden auch häufig gestellte Fragen geklärt. Hier können Sie oft bereits die Antwort auf Ihre Frage finden, ohne den Support überhaupt kontaktieren zu müssen. Nutzen Sie also diese Hilfestellung vom Hersteller und klicken sich einmal durch die Fragen und passenden Antworten. So können Sie lange Wartezeiten am Telefon umgehen und müssen auch nicht erst auf eine Antwort via E-Mail warten.

Der Epson-Support zu Garantieleistungen und Reparatur

Wenn der Fehler am Gerät schwerwiegender ist, ist häufig eine Reparatur nicht ausgeschlossen. Der Epson-Support bietet Ihnen hier verschiedene Möglichkeiten der Vorgehensweise.

Kann das Problem mit Ihrem Drucker nicht im Gespräch oder via E-Mail gelöst werden, bietet Ihnen der Epson-Support auch die Möglichkeit der Reparatur. Dabei finden Sie einerseits die Option, Ihren Drucker direkt über den Support reparieren zu lassen oder einen Servicepartner des Herstellers diesbezüglich zu kontaktieren. Beachten Sie dabei, ob sich Ihr Gerät noch im Garantie- bzw. Gewährleistungszeitraum befindet und was die Reparatur ansonsten kosten würde. Bei einigen alten Druckern übersteigen die Reparaturkosten schnell den eigentlichen Wert des Druckers, sodass der Kauf eines Neugeräts effizienter wäre. Bei uns finden Sie ebenfalls einen umfangreichen Ratgeber zum Thema Drucker-Reparatur.

Tipp: Ist Ihr Drucker irreparabel, empfehlen wir einen Laserdrucker-Tintenstrahldrucker-Vergleich, um den für Sie günstigsten Drucker zu ermitteln.

1 Kommentar

  1. Beliebtester Hersteller ?
    Epson ist doch berüchtigt dafür. Zähler einzubauen, das der Drucker nach einer definierten Seitenanzahl den Geist aufgibt (Tintenkissen).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*