Samsung Xpress C460: Ein multifunktionaler Farblaserdrucker

Samsung c460
Samsung c460

Mit dem Samsung Xpress C460 hat der südkoreanische Hersteller einen Farblaserdrucker im Programm, der mit vielen Funktionen überzeugen kann. Dennoch findet er dank seiner kompakten Maße von zirka 40,6 x 36,2 cm (Breite x Tiefe) wohl auf den meisten Schreibtischen im Home Office einen geeigneten Platz. Für wen ist dieses Gerät geeignet?

Drucken, Kopieren, Scannen: Lohnt sich ein Multifunktionsgerät für das heimische Büro?
Gerade wer über wenig Platz verfügt, für den kann die Anschaffung eines Multifunktionsdruckers eine sinnvolle Investition darstellen. Der Samsung Xpress C460 bietet mit den Funktionen Drucken, Kopieren und Scannen – einmal abgesehen vom in vielen Bereichen ohnehin vom Aussterben bedrohten Fax – die drei wichtigsten Funktionen moderner Kombi-Geräte.

Wer aber, beispielsweise für die Kommunikation mit Behörden, noch ein Fax-Gerät benötigt, muss schon zum Xpress C460FW greifen. Als Farblaserdrucker kann der Samsung Xpress C460 überdies mit einer durchschnittlichen Druckleistung pro Toner (schwarz) von zirka 1.500 Standardseiten aufwarten. Für die Farb-Kartuschen nennt Samsung eine durchschnittliche Druckleistung von zirka 1000 Seiten pro Toner. Alles in allem also ordentliche Werte, die für einen Betrieb im Home Office wohl mehr als ausreichen werden.

Samsung XPress C460
Samsung XPress C460

Kabellos drucken dank NFC, W-LAN und Wifi-Direct
Seine große Stärke spielt der Samsung C460 indes bei der Integration in das heimische Netzwerk aus. So stehen neben einer eigentlich selbstverständlichen USB-Schnittstelle auch diverse kabellose Verbindungsmöglichkeiten zur Auswahl. Neben herkömmlichem WLAN werden nämlich auch moderne Technologien wie NFC oder Wifi-Direct unterstützt. Auf diese Weise kann man bequem auch mit dem Smartphone oder dem Tablet Dokumente an den Drucker senden. Auch sollen sich Bilder auf diese Weise komfortabel scannen und direkt auf ein Mobilgerät übertragen lassen. Auf jeden Fall berücksichtigt hier Samsung, dass zunehmend auch Smartphones und Tablets zur schnellen Dokumentenbearbeitung oder für die geschäftliche E-Mail-Korrespondenz genutzt werden und somit auch hin und wieder mit dem Drucker kommunizieren müssen.

Fazit
Für den reinen Gelegenheitsnutzer, der nur wenige Dokumente im Jahr tatsächlich ausdrucken möchte, wird der Samsung Xpress C460 preislich eine Kosten-Nutzen-Evaluation wohl kaum bestehen. Im echten Home Office-Einsatz kann dieser multifunktionale Farblaserdrucker aber nicht zuletzt aufgrund seiner Wireless-Funktionen überzeugen. Allerdings gilt hier: Kombi-Geräte wie der Samsung Xpress C460 lohnen sich dann, wenn die weiteren Funktionen wie Scannen und Kopieren auch tatsächlich genutzt werden. Wer dies nicht benötigt, der kann auch getrost zu einem Drucker ohne diese Funktionen greifen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*