Informationen
Versand durch DHL
Wir versenden mit DHL
deutschlandweit bereits ab 3,90€

Lieferung auch an Packstation
Versand an Packstation

Lexmark Druckerpatronen und Lexmark Toner

Lexmark Patronen und Toner günstig

Originales oder kompatibles Verbrauchsmaterial für Ihren Lexmark Tintenstrahl- oder Laserdrucker. Bitte wählen Sie ihre Druckerserie:


0 Artikel im Warenkorb
 
Gesamt: € 0,00

Testergebnisse
Shopauskunft.de



Lexmark Druckerpatronen und Toner kaufen

Lexmark hat sich mittlerweile aus dem Markt der Tintenstrahldrucker zurückgezogen. Die letzten Multifunktionsdrucker im Consumer Bereich mit der Lexmark Druckerpatrone vom Typ 100XL schaffte für den Druckerhersteller nicht den gewünschten Erfolg. Zwar legte der Hersteller noch ein paar Geräte nach. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt schon zu Erkennen das Inkjet Drucker immer mehr ins Hintertreffen kommen. Zum einen reagierte Lexmark zu spät auf die immer beliebteren Geräte mit Einzelpatronen. Erst mit den letzten Druckerserien und der Einführung von Lexmark Patronen 100 / 100XL hatte der interessierte Käufer die Möglichkeit Single Ink Geräte von Lexmark zu kaufen. Zuvor gab es Lexmark Druckköpfe mit Farbpatronen die jedoch in der Anschaffung sehr teuer waren.

Bereits recht kurz nach Vorstellung dieser neuen Drucker Generation mit Lexmark Einzel Patronen gab es erste kompatible Tintenpatronen für die Geräte und fanden regen Zuspruch. Mit den kompatiblen Lexmark Tintenpatronen wurde das drucken mit diesen Multifunktionsgeräten erstmalig auch für Endverbraucher attraktiv. Mussten zuvor die Lexmark Patronen aufwendig nachgefüllt werden bot sich nun ein einfacher Umstieg auf kompatible Produkte. Diese konnten wie die originalen Lexmark Druckerpatronen leicht gewechselt werden.

Mit seinen Laserdruckern ist der Druckerhersteller Lexmark wesentlich erfolgreicher. technisch immer auf dem aktuellen Stand und mit einer großen Produktpallette sind diese Geräte in vielen kleineren und großen Büros zu finden. Die Lexmark Toner und Trommeln bietet der Druckerhersteller selbst in zwei Versionen an. Den komplett neuen Tonerkartuschen und seinen Rückgabe Toner. Original Lexmark Rückgabe Toner werden von dem Druckerhersteller wie ein Rebuilt Toner aus zurück genommen leeren Kartuschen produziert. Gemessen am Preis liegen jedoch auch die Lexmark Prebate Toner weit über dem Druckerzubehör eines alternativen Anbieters.

Gegründet wurde das Unternehmen Lexmark International, Inc. 1991 und heute sind mehr als 13.000 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Das Sortiment bietet sowohl für geschäftliche, wie auch für private Kunden Dienstleistungen, Drucklösungen und Drucker. So werden neben den Tintenstrahl- und Laserdruckern ebenso Matrixdrucker mit dem entsprechenden Tintenpatronen oder Lexmark Toner angeboten. Schreibmaschinen gehörten ebenfalls bis 2002 zur Produktpalette. Auch im Bereich des Managed Print Services, kurz unter MPS bekannt, ist Lexmark ein führender Anbieter.

Kurzer Überblick der Firmengeschichte von Lexmark

In seinem Ursprung war Lexmark der Druckerbereich von IBM, wurde allerdings Ende März 1991 ausgegliedert. Verkauft wurde der Druckerbereich vollständig an ein Investorenkonsortium, das auf internationaler Ebene agierte. Nichtsdestotrotz wurden die ersten Produktlinien noch unter der Marke IBM vertrieben und mit Lexmark unterschrieben.

Der erste Laserdrucker kam 1991 auf den Markt mit 600 x 600 dpi. Bereits zwei Jahre später kam ein neues Modell des Laserdruckers mit Toner heraus, der in der Minute 16 Seiten drucken konnte, was zu jener Zeit schon recht beachtlich war. Der Color Jetprinter 7000 beeindruckte 1997 als erster Tintenstrahldrucker, der eine Auflösung von 1200 x 1200 dpi aufwies. Bereits ein Jahr später konnte das Unternehmen mit einem Farblaserdrucker für DIN-A3 bei seinen Kunden punkten, der pro Minute zwölf Seiten drucken konnte. Ebenfalls entstand 1998 eine Kooperation mit Compaq und man vertreibt unter dieser Marke Tintenstrahldrucker.

Die erste modulare Multifunktionslösung konnte Lexmark im Jahr 2000 bieten. In den beiden folgenden Jahren entstanden Kooperationen mit IBM und Dell, wobei Laserdrucker sowie Tintenstrahl- und Laserdrucker unter deren Label vertrieben wurden. Mit 4800 dpi kommt der erste Farbtintenstrahldrucker 2002 auf den Markt. Um das kabellose Drucken zu ermöglichen, entwickelte das Unternehmen 2007 die W-LAN Serie von Tintenstrahlgeräten. 2010 wurde Perceptive Software von Lexmark übernommen, der ein führender Anbieter von Enterprise Content Management Software war.

Lexmark und die Umwelt

Auch der Umwelt gegenüber ist sich Lexmark seiner Verantwortung bewusst und ist sehr sensibel bei ökologischen Themen. Die ökologische Verantwortung sieht das Unternehmen in drei Bereichen und das sind folgende: Schon viele gesteckte Ziele hat das Unternehmen hierbei erreicht, die vom Produktrecycling über den Wasserschutz bis hin zur Wideraufforstung reichen. Damit die Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden, die durch die betrieblichen Prozesse von Lexmark entstehen, wurden bereits enorme finanzielle Mittel investiert. So fließen Investitionen ebenfalls in eine umweltfreundliche Produktion, die umgerüstet wurde und es wurden neue umweltverträgliche Technologien entwickelt. Auch unterstützt das Unternehmen Programme in dieser Richtung, um die Umweltbedingungen zu verbessern.

Tintenstrahl- und Laserdrucker von Lexmark

Lexmark deckt mit seiner Geräte Palette den gesamten Druckermarkt ab. Vom günstigen Einsteiger Gerät bis zum großen Multifunktionsdrucker ist alles dabei. Verabschiedet hat sich der Hersteller allerdings von Inkjet Druckern. Der erste Tintenstrahldrucker wurde 1997 der Öffentlichkeit vorgestellt. Bereits 2013 erkannte der Hersteller dass die Tintendrucker nicht den benötigten Absatz fanden. Zwischenzeitliche Kooperationen mit Dell oder Compaq halfen dem Unternehmen nicht sich mit Inkjet Geräten am Markt zu etablieren. Die Tintenstrahlgeräte wurden zwar günstig, auch über verschiedene Discounter beworben, allerdings waren originale Druckerpatronen sehr teuer. Gegen kompatible Angebote schützte auch Lexmark seine Geräte durch einen Chip auf den Patronen. Mittlerweile hat sich der Druckerhersteller ganz aus dem Bereich Tintenstrahldrucker zurück gezogen. Allerdings sind weiterhin originale Lexmark Patronen verfügbar so das man keine Hamsterkäufe tätigen muss. Lexmark setzt bei zukünftigen Geräten auf die Laser Technologie. Schwerpunkt sind dabei gewerbliche Kunden. Günstige Lexmark Drucker werden immer weniger. Statt dessen wird an mittleren und grossen Drucklösungen weiter entwickelt.

Bei den Lexmark Laserdruckern sah es wesentlich besser aus. Hier versuchte der Hersteller nicht Preis Dumping zu betreiben und glänzte stattdessen mit innovativen Laserdruckern und günstigen Toner Verbrauchsmaterial. Für Lexmark Lasergeräte bieten sich übrigen auch Rebuilt Toner bestens an. Mit diesen hochwertigen Alternativ Tonerpatronen werden die Druckkosten auf einen Bruchteil gegenüber dem Lexmark Originaltoner geschrumpft.

Produkt in den Warenkorb gelegt...
EHI Geprüfter ShopKontaktformularTintencenter
Schneller Versand
In der Regel verläßt die von Ihnen bestellte Ware unser Lager noch am gleichen Tag, auch Samstags! Bei Vorkassezahlungen am Tag des Zahlungeinganges.
Zahlungsmöglichkeiten
Wir akzeptieren Kreditkarte, Nachnahme, Vorkasse, PayPal, Lastschrift*, Rechnung für Privatkunden (via Klarna)*
Zahlung auf Rechnung für öffentliche Einrichtungen und Firmen möglich. Bestellung bitte per Fax: 05973-9349599
* Bonität vorrausgesetzt
Über 1.000.000 Kunden!
Diese anzahl zufriedener Kunden können sich nicht irren. Zögern Sie nicht auch ein zufriedener Kunde zu werden. Einfach, schnell und günstig bestellen.
Preis pro Seite
Der angegebene Preis pro Seite dient ausschließlich Vergleichszwecken und basiert auf den von den Herstellern angegebenen Reichweiten. Dazu wird der aktuelle Artikelpreis inkl. MwSt. unseres Onlineshops herangezogen. Die Hersteller verwenden für die Tests die internationalen Standards für Ausdrucke ISO/IEC 24711 und 24712. Das bedeutet vereinfacht Ausdrucke auf Normalpapier im Format DIN A4 mit fünf Prozent Deckung.
UVP
Die unverbindliche Preisempfehlung (UPE oder UVP = Unverbindlicher Verkaufspreis) ist der Preis, der dem Handel vom Hersteller, Importeur oder Großhändler im Verkauf als Weiterverkaufspreis an den Kunden empfohlen wird.
Erhalten Sie einen 5 Euro Gutschein!
  • Der Gutschein mit einem Wert von 5 Euro kann nur bei einer Bestellung ab einem Warenwert von 5 Euro eingelöst werden.
  • Der Gutschein kann nicht in Verbindung mit anderen Gutscheinen und Rabattaktionen genutzt werden.
  • Eine Barauszahlung des Gutscheines ist nicht möglich.
  • Der Gutschein ist bis einschließlich 31.12.2025 einlösbar.
  • Der Gutschein kann außschließlich von Neukunden, die noch nie auf Tintencenter.com bestellt haben genutzt werden.
  • Der Gutscheincode wird automatisch per E-Mail versendet, sobald der 1. Newsletter empfangen wurde.
  • Die Aktivierung des Gutscheins ist freigestellt.
Versandkosten Kurzübersicht
Deutschland
  • Vorkasse
  • € 3,90
  • Rechnung Privatkunden (Klarna)
  • € 5,90
  • Nachnahme
    Inkassogebühr
  • € 8,50
    + € 2,00
  • Lastschrift (Erstbestellung)
  • € 4,90
  • Lastschrift (Ab 2. Bestellung)
  • € 3,90
  • Kreditkarte
  • € 4,90
  • PayPal
  • € 4,90
  • Rechnung (Geschäftskunden)
  • € 3,90


Ausland: Österreich
  • Vorkasse
  • € 9,00
  • Kreditkarte
  • € 10,00
  • PayPal
  • € 10,00


Ausland: Sonstige Länder
  • Vorkasse
  • € 15,00
  • Kreditkarte
  • € 16,00
  • PayPal
  • € 16,00